Tipps+Tricks/ Lebensunterhalt

Lebensunterhalt durch Sportwetten, nicht unmöglich, aber nur mit viel Geduld, Fleiß und Disziplin zu realisieren. Auf der "gegnerischen Seite", die des Buchmachers, stehen ja auch Menschen, die als Eigentümer, Aktionäre oder Mitarbeiter das gleiche Ziel verfolgen.
Es ist im Grunde genommen wie beim Lotto, dass hier nur eine Umverteilung des Geldes vorgenommen wird. Den einen (der Mehrzahl) geht es verloren, vergleichsweise Wenige streichen die Gewinne ein - irgendwelche Gebrauchsgüter werden nicht geschaffen. Wenn man alleine die Werbebudgets der Buchmacher anschaut, ist die Richtung klar erkennbar.
Doch zurück zu den Tipps und Tricks in Sachen Lebensunterhalt durch Fußballwetten. Man muss von Anfang an eine klare Strategie verfolgen. Das fängt grundlegendster Weise mit dem Money Management an. Das Grundkapital, einschließlich der Reserve (ca. 4-6 Monatseinheiten) sollte den persönlichen Lebensverhältnissen entsprechen. Wenn man die Mittel eigentlich zum Leben oder anderweitigen Verpflichtungen benötigt, sollte man sich tunlichst von dem Gedanken verabschieden, ein Sportwettenprofi zu werden. Zu groß ist die Gefahr, mit den Faktoren Spielsucht und Verschuldung in Berührung zu kommen.
Ist man sich über Startkapital und Reserve im Klaren, kann man die Gewinnziele und die daraus resultierenden Einsätze festlegen. Mehrere Varianten, von festen, über variable und prozentuale Einsätze (auch progressiv) stehen zur Verfügung. Für welche Version bzw. Kombination man sich entscheidet, ist im Grunde zweitrangig.
Priorität und das kann man nicht genug wiederholen hat zweifelsohne die möglichst konstant bessere Wahrscheinlichkeitseinschätzung der Spiele einer jeden Woche, als es die Quoten der Buchmacher einschließlich ihrer Gewinnmarge ausdrücken. Nur dann ist man auf der Gewinnerstraße. Den Vorteil, den man sich dabei zu Nutze machen sollte ist, das man sich die Spiel rauspickt, wo man die größten Wahrscheinlichkeitsunterschiede feststellt - der Buchmacher quotiert ja i.d.R. jedes Spiel einer Liga, welche er zum Wetten anbietet.
Einzelwetten sind besser als Kombis. Livewetten sollte man gleich garnicht in Betracht ziehen.