Quoten Buchmacher

Mit festen Odds bietet der Buchmacher Wetten auf die Ergebnisse zukünftiger sportlicher Veranstaltungen an, bei Teamsportarten wie Fußball z.B. auf Sieg und Remis. Die einmal abgegebene Sportwette mit der vereinbarten Quote kann von beiden Seiten (Wettanbieter/ Sportwetter) im Nachhinein nicht mehr verändert werden, es gilt also immer die abgeschlossene Odd. Die Quoten geben hier im Grunde genommen nichts anders an, als das Verhältnis zwischen Wetteinsatz und den möglichen Gewinn beim Eintreffen des gewetteten Ereignisses. Eine Quote von 1.8 bedeutet bei 50€ Einsatz 90€ Return, also 40€ Gewinn.
Jeder Sportwettenfan muss sich, will er auf dem Gebiet der Fußballwetten erfolgreich sein, zunächst erst einmal damit beschäftigen, wie Quoten zustande kommen, um besser einschätzen zu können, wo die größten Chancen bestehen, den Wettanbieter dauerhaft zu schlagen. Man kann sich auch zunächst natürlich bei mehreren Buchmachern registrieren, um die ein oder andere höhere Wettquote für seine Wetten zu finden. Auch ist der angebotene Quotenschlüssel von Sportwettenunternehmen ein ganz entscheidendes Merkmal für ein faires Verhältnis zu den Kunden. Je näher er an die 100% liegt, desto höher ist die Gewinnausschüttung.
Den Quotenschlüssel kann jeder Fan von Fußballwetten ganz leicht selbst berechnen:

Beispiel: Heimsieg 2.3, Unentschieden 3.1, Auswärtssieg 3.5
1/2.3 + 1/3.1 + 1/3.5 = 1,043 --> 1/1,043 * 100 = 95,9% Auszahlungsquote

Natürlich wird der Schlüssel für die Quote auch noch ganz erheblich dadurch beeinflusst, ob das Sportwettenunternehmen die in Deutschland vom Staat erhobene 5%-ige Wettsteuer selbst übernimmt oder an den Kunden weitergibt.
Dei Wettsteuer wird fairerweise u.a. von folgenden Buchmachern übernommen:

- Tipico - Expekt - Betsafe

Doch zurück zum Zustandekommen der Quoten. Buchmacher sind daran interessiert, ein möglichst ausgeglichenes Buch zu realisieren, d.h. das sie unabhängig vom Spielausgang ihre Gewinnmarge einstreichen können. Daher drücken die Quoten nicht nur die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens von Sportereignissen aus (aufgrund von Statistiken und sonstiger Spielinfos), sondern spiegeln auch das Tippverhalten der Kunden in der Vergangenheit wieder. Hier genau liegt für den professionellen Wetter die Chance, durch Value Bets Gewinne zu realisieren, da er sich nicht um den eben genannten zweiten Gesichtspunkt kümmern muss.
Für den für Buchmacher ungünstigen Fall, dass auf eine Quote im Verhältnis zu den Anderen nicht genug Einsätze getätigt werden, erfolgt insbesondere noch am Spieltag eine Korrektur der Odds nach oben oder unten. Daher ist eine frühzeitige Wettabgabe mitunter ganz sinnvoll.
Um stets einen guten Überblick über genannte Quotenschwankungen zu haben, ist die Nutzung verschiedener Quotenvergleiche, wie z.B. Betexplorer, sinnvoll.